Schule Hermsdorf
Lernen in einer Schule
mitten im Grünen
   aktualisiert am 16.08.2017 Arbeitgeber bewerten Besucher
seit Juli 2010

 

 


Archiv 2014
     
Oma-Opa-Tag am 28. November Amtsblatt, 12/2014 PDF (1,74 MB)
Tag der offenen Tür am 16.10.2014 Amtsblatt, 11/2014 PDF (1,84 MB)
September-Erlebnisse der Klasse 3 Amtsblatt, 10/2014 PDF (1,60 MB)
Glückwunsch unseren ABC-Schützen Amtsblatt, 09/2014 PDF (1,46 MB)
Letzter Schultag vor den Sommerferien
an der Grundschule Hermsdorf/E.
Amtsblatt, 08/2014 PDF (1,54 MB)
Wandertag, Verkehrsprojekt und Sportfest
an der Grundschule Hermsdorf/E.
Amtsblatt, 07/2014 PDF (1,71 MB)
Wandertag an der Grundschule Hermsdorf/E. Amtsblatt, 06/2014 PDF (1,38 MB)
Leselöwen-Verleihung am 11.4.2014 in der Grundschule Amtsblatt, 05/2014 PDF (1,57 MB)
Fasching in der Grundschule Hermsdorf/E. Amtsblatt, 04/2014 PDF (1,83 MB)
Vier schöne Tage im Waldschulheim „Wahlsmühle“ Amtsblatt, 02/2014 PDF (1,16 MB)
Hutzenomd in der Grundschule Amtsblatt, 01/2014 PDF (1,18 MB)

Dezemberhöhepunkte an der Grundschule

Am 15.12.2014 erlebten alle Schüler und viele Gäste in unserer Turnhalle eine wunderschöne Theateraufführung. Die Theatergruppe „Bravissimo“ stellte sich mit der Märchenoper „Hänsel und Gretel“ von Engelbert Humperdinck vor. Das gesungene Märchen mit Musik untermalt hat uns ausgezeichnet gefallen, besonders Hänsel und Gretel sowie die Hexe wurden sehr lustig von drei Sängerinnen dargestellt. Wir haben gestaunt, wie hoch und trotzdem schön man singen kann. Und dazu noch richtig zu schauspielern, das ist bestimmt nicht einfach! Das war eine prima Überraschung, und wir freuen uns schon auf den nächsten Theaterbesuch.
Am 17.12.2014 fand unser traditioneller „Hutzenohmd“ statt. Unser Zimmer 9 verwandelte sich in eine Hutzenstube. Wir erfuhren viel über Symbole und Bräuche im Erzgebirge um die Weihnachtszeit. Am schönsten war aber, dass wir selbst viele Dinge ausprobieren konnten. Wir versuchten uns im Schnitzen, haben Federn geschlissen, saßen am Spinnrad und am Klöppelsack, lernten die Zither als typisches Erzgebirgsinstrument kennen und kosteten natürlich auch Stollenkuchen mit Kakao. Anschließend konnten wir an verschiedenen Stationen noch unseren Lieblingsbeschäftigungen nachgehen und z. B. backen, basteln, spielen und vieles mehr. Wir möchten uns sehr herzlich bei allen Mitwirkenden für diesen gelungenen Tag bedanken und wünschen alles Gute für das Jahr 2015.
Die Kinder der GS Hermsdorf

Hutznohmd Dezember 2014 Hutznohmd Dezember 2014 Hutznohmd Dezember 2014 Hutznohmd Dezember 2014 Hutznohmd Dezember 2014 Hutznohmd Dezember 2014 Hutznohmd Dezember 2014 Theateraufführung "Hänsel und Gretel"

 

   

Fächerverbindender Unterricht
für die Klassen 1 bis 4

Zeitraum: 15.12.-19.12.2014
Thema: Weihnachten
Höhepunkt: Hutznohmd am 17.12.2014
Beteiligte Fächer: Deutsch, Mathematik, SU, Werken, Kunst, Sport, Musik, Englisch, Ethik/Religion  
Organisation: Lernen an Stationen  

Fach

Lernziele/Lerninhalte

Bemerkungen

Deutsch

  • Weihnachtstexte lesen
    Sinnerf. Lesen mit Fragen zum Text
    Sinnerf. Lesen und Malen zum Text
  • Weihnachtsgedichte lesen, sprechen, lernen
  • Viele „Weihnachtswörter“ üben
  • eine Weihnachtsgeschichte schreiben bzw. lesen, vorlesen, nacherzählen, …
  • Wunschzettel, Weihnachtskarte, Vorgangsbeschreibung, … schreiben
  • „Leckerei“ nach einem Rezept zubereiten

Lehrer treffen altersgerechte
Auswahl in den Klassen

 

Zutaten besorgen:
Küchenplan!

Kunst

Pfefferkuchenhaus gestalten - Kl. 1,
Picasso- „Der Weihnachtsmann“ - Kl. 2,
Kunstrezeption-„Geburt Christi“ - Kl. 3,
Grafik-Burgruine im Nebel - Kl. 4, Schneemann bauen,…

 

Mathematik

weihnachtliche Text- und Sachaufgaben lösen, Knobeln mit dem Weihnachtsmann, Mandalas, …

 

Sachunterricht

Weihnachtsbräuche und Weihnachtsschmuck im Erzgebirge - (Kurzvorträge Kl. 4 für Kl. 1+2), Rund ums Feuer in Kl. 4

Vorbereitung auf den Hutznohmd am 17.12.

Werken

Geschenke oder Tischschmuck basteln

 

Musik

verschiedene Weihnachtslieder singen, musizieren
in Kl. 3: Tschaikowski -Nussknacker-Suite
in Kl. 4: Oper - Hänsel und Gretel

15.12.
Märchenoper: Hänsel und Gretel in der TH

Sport

Skilaufen/ Rodeln, Spiele im Schnee
oder Weihnachtsstaffeln in der TH

je nach Wetterlage

Ethik/Religion

Bräuche und Feste zur Weihnachtszeit

 

Englisch

Weihnachten in englischsprachigen Ländern,
Traditionen, Lieder und viel mehr

 

Oma-Opa-Tag am 28. November in der Grundschule Hermsdorf/E.

In diesem Jahr übten alle Kinder der Klasse 1 bis 4 das Musical „Schuppes Weihnachtslied“ ein. Die Proben waren nicht leicht. Ob sich die Omas und Opas unserer Schüler freuen werden?

Vielen Dank an unsere ehemaligen Lehrerinnen Frau Klausch und Frau Friebel für das Gestalten unseres Adventskranzes. Wie jedes Jahr luden wir uns die Kindergartenkinder zur Generalprobe in die Schule ein. Unser Chor Die Jurie kürt das schönste Weihnachtslied. Schnuppes Weihnachtslied gewinnt den Wettbewerb und alle können gemeinsam singen, so wie es in der Weihnachtszeit sein sollte.

Bitte Einladung zum Weihnachtsprogramm beachten! Einladung zum Weihnachtsprogramm 2014
 

   
Danke für die Unterstützung
   

Hiermit möchte ich mich ganz herzlich bei allen bedanken, die unseren Tag der offenen Tür am 16.10.2014 so tatkräftig und vielfältig unterstützten. Ein besonderes Dankeschön verdienen viele Eltern für das Kuchenbacken und die Hilfe bei den verschiedenen Klassenprojekten, aber auch unser Förderverein „Löwenzahn“ für die tolle Organisation und die zuverlässige Betreuung des Grillstandes.
Wir freuen uns über die vielen Gäste, die durch ihr Kommen das große Interesse an unserer Schule zeigten.
Das bestärkt uns Pädagogen in dem Bestreben, ein Konzept für das Jahrgangsübergreifende Lernen in Hermsdorf zu entwickeln, damit diese Schule endlich eine sichere Zukunft hat!

Sylvia Renner, Schulleiterin

Dankeschön für die Unterstützung

 
Fächerverbindender Unterricht
für Klasse 1 bis 4 zum Thema „Herbst“
    Herbst
Zeitraum: 13.10. bis 17.10.2014
Beteiligte Fächer: alle
Organisation: Lernen an Stationen- vorwiegend nach festgelegtem Stundenplan
 

Fach

Klasse 1: Bäume

Klasse 2: Igel

Klasse 3: Kartoffel

Klasse 4: Wald

Deutsch
SU

Buchstabe I, i - lesen und schreiben der Wörter, Geschichte vom Igel lesen, Herbstgedicht lernen, freies Schreiben mit Anlauttabelle, knobeln, Unterschiede der Laubbäume erkennen,
Blätter und Früchte bestimmen- mit allen Sinnen entdecken- Wandertag, Kräuter sammeln,
Memorys, Puzzle, Würfelspiele usw.

Igellapbook erstellen,
Stationsarbeit:
Geschichten und Gedichte vom Igel lesen, Fehler suchen und finden, Buchstaben einsetzen, viele Sachkenntnisse erwerben, Internet: „Hamsterkiste“ nutzen

Viele Texte über Kartoffeln lesen und verstehen, Sachkenntnisse erwerben, Fehlersuche und Abschreibübung, Adjektive steigern, Vorgangsbeschreibung eines Kartoffelrezeptes, Ernte früher und heute, Entwicklung/ Teile der Kartoffelpflanze, Produkte, die Geschichte

Zugvögel, Eichhörnchen, Tierspuren im Wald,
Geschichte/ Gedicht vom Wald/Herbst schreiben ,
Silbenpuzzle- Entdeckungen im Wald, zusammengesetzte und
abgeleitete  Verben,

Lückentext: Warum sich Blätter verfärben? Für Marmelade: Etiketten u. Verpackung

Mathe

Rechengeschichten mit Blättern und Bäumen erzählen, anschauliches Zerlegen von Mengen bis 10 mit Naturmaterialien, Rechenhäuser, Symmetrie in Blättern erkennen- Unterschiede finden, Spiele

Verschiedene Sachaufgaben mit „Igeln“

Lösen, mit Zehnerzahlen rechnen, addieren und subtrahieren ohne Zehnerüberschreitung, Zahlen verbinden 1-100

Sachaufgaben mit Kartoffeln lösen, Zahlwörter lesen und schreiben, Kartoffelmengen ordnen

Die großen Zahlen im Herbst
Blätter auf Symmetrie untersuchen
Rechengeschichten zum Herbst

Kunst

Drachen, Einladungskarten OOT, Stanzen

Mit Blättern drucken, Einladungskarten OOT

mit Kartoffeln drucken

Herbstlandschaft

Werken

Basteln mit gesammelten Naturmaterialien: Ketten, Figuren, Bilder usw.

Igel aus Salzteig formen
Überraschung: süße Igel backen und essen

Pellkartoffeln sortieren und für Kartoffelsalat kochen

Marmelade hergestellt,
Marmeladenfrühstück geplant

Musik

Lied und Tanz „Du alter Baum“ singen und tanzen, Herbstlieder wiederholen

Igellied lernen

Kartoffellied singen

Die alte Moorhexe

Sport

Fußgymnastik, Herbstspaziergang oder Waldlauf, Puzzle- Läufe und Spiele in der Turnhalle

Igelballmassage mit Partner oder allein, Igel- Puzzle- Lauf und Igelstaffeln

Lustige Staffeln und Spiele mit Kartoffeln, balancieren

Lustige Herbststaffeln und Spiele, Puzzle- Läufe

Englisch

 

 

Seasons-Halloween (1 h)

Seasons-Halloween

Wir wünschen unseren Schülern wunderschöne Herbstferien mit viel Erholung, Freude und Sonnenschein.

Lehrer der GS Hermsdorf

 
Einladung zum Tag der offenen Tür
 

 
Altpapiersammlung an der Hermsdorfer Grundschule
 

AltpapiersammlungLiebe Eltern, liebe Einwohner und Gäste,
es ist wieder so weit. Unsere Herbstsammelaktion von Altpapier (keine Pappe, ungebündelt) findet vor den Herbstferien vom 6.10. bis 17.10.2014 statt.
Der Container wird wie immer auf dem Buswendeplatz an der Grundschule aufgestellt. Über Ihre Unterstützung würden wir uns wieder sehr freuen. Vielleicht gelingt uns ein ähnlich tolles Sammelergebnis wie in den letzten Jahren?
Wenn die Zeitungen am Anfang gestapelt werden, passt mehr in einen Container.

S. Renner, Schulleiterin


Glückwunsch unseren ABC-Schützen

Wir wünschen allen Schülern unserer Grundschule ab 1. September 2014 wieder viel Spaß und Erfolg beim Lernen. Unseren Schulanfängern wünschen wir besonders viel Freude beim Lesen, Schreiben und Rechnen lernen. Unseren ehemaligen Schülern wünschen wir ebenfalls einen erfolgreichen Start beim Lernen in der Mittelschule bzw. im Gymnasium.

Sylvia Renner, Schulleiterin

Schulanfänger der Grundschule Hermsdorf/E.

Unsere ABC-Schützen
Jennifer Becker
Nicole Becker
Amata Bretschneider
Freyja Grabolle
Maja Hänel
Linda Heller
Kim Viktoria Hermus
Elina Rinke
Kim Weichelt
Sophie Wende
Elias Berger
Fynn Biedermann
Marek Hamann
Kevin Jarosch
Leon-Ben Lieber


Klassenlehrerin: Herta Käppler

Letzter Schultag vor den Sommerferien an der Grundschule

Am letzten Schultag vor den Sommerferien erhielten auch alle Hermsdorfer Grundschüler ihre Zeugnisse. Zur Schülerversammlung wurden die besten Leichtathleten geehrt. Auch die Supersammler der Altpapiersammlung erhielten eine Belohnung. Von unserem Förderverein konnten ebenfalls vier Kinder Urkunden und Bücher für ihre besonderen Anstregungen erhalten. Zum Schluss verabschiedeten wir unsere Viertklässler und erfreuten uns an ihrem kleinen Programm. Wir wünschten ihnen viel Freude und Erfolg beim Lernen in den weiterführenden Schulen. Aber erst einmal wünschten wir allen Schülern unserer Schule erlebnisreiche und erholsame Sommerferien.

Die Viertklässler pflanzten mit ihrer Klassenlehrerin Frau Käppler einen Fliederstrauch. Die Klasse 4 wird feierlich aus der Grundschule verabschiedet. Die Klasse 4 wird feierlich aus der Grundschule verabschiedet. Die Klasse 4 verabschiedet sich mit einem kleinen Programm. Siegerehrung zum Sportfest Siegerehrung zum Sportfest Siegerehrung zum Sportfest Belobigungen durch den Förderverein Löwenzahn e.V.

Wandertag, Verkehrsprojekt und Sportfest an der Grundschule

 

Wandertag der Klasse 3 Wandertag der Klasse 3 Wandertag der Klasse 3 Verkehrsprojekt Verkehrsprojekt
Verkehrsprojekt Sportfest Sportfest Sportfest Sportfest

Wandertag an der Grundschule

Klasse 2: Am 29.4.2014 trafen wir uns 8.00 Uhr vor unserer Schule in Hermsdorf. Danach liefen wir den Doktorberg hoch und überquerten die Kammstraße. Bald sahen wir das Kalkwerk vor uns. Wir wanderten weiter bis zur Quelle der Gimmlitz. Dort frühstückten wir. Dann ging es weiter bis zum Sporthotel in Neuhermsdorf. Unterwegs kamen wir an der Hochzeitsallee vorbei. Wir zählten mehr als 150 Bäumchen und mussten über manche ältere Namen auf den Schildern schmunzeln. Am Sport­hotel angekommen, vergnügten wir uns auf dem schönen Spielplatz. Anschließend gab es dort in der Gaststätte ein leckeres Mittagessen. Es hat allen sehr gut geschmeckt, und so waren wir gestärkt für den Rückmarsch. Aber welche Überraschung! Am Parkplatz erwartete uns eine Pferdekutsche! Fröhlich stiegen wir alle ein und ab ging es zurück zur Grundschule. Wir möchten uns beim Team des Sporthotels und bei den Vatis von Ben und Lysan herzlich für ihre Hilfe und Unterstützung bei unserem Wandertag bedanken.

Felix und Laureen im Namen der Klasse 2 und Frau Dreßler

Wandertag der Klasse 2 Wandertag der Klasse 2 Wandertag der Klasse 2 Wandertag der Klasse 3 Wandertag der Klasse 3 Wandertag der Klasse 3

Der Osterhase war wirklich da – in der Grundschule!
Alle Kinder freuten sich sehr.

 
Klasse 1 mit Frau Zimmermann Die Kinder der 2. Klasse waren von ihren herrlichen Osternestern ganz besonders begeistert. Klasse 3 Klasse 4

Der Leselöwe erzählt

In diesem Jahr war ich schon zum sechsten Mal in der Grundschule Hermsdorf/E. Denn am 11. April saßen die 12 besten Leser ziemlich gespannt in einem extra Zimmer.
Eine Jury vom Förderverein Löwenzahn hatte Ende März zu entscheiden, welche drei Kinder aus jeder Klasse beim Vorausscheid die Nase vorn haben. Das ist eine ebenso schwierige wie schöne Aufgabe. Jedes Kind kann zu Hause üben, aus seinem Lieblingsbuch laut und deutlich, mit angemessener Betonung und auch schon mit Mimik und Gestik vorzulesen. Der Vormittag vergeht wie im Fluge, weil es lustige, spannende und geheimnisvolle Geschichten gibt.
Beim Endausscheid wird es für die Vorleser schwieriger. Jeder hat nur kurze Zeit, sich mit einem neuen Buch vertraut zu machen und dann den Zuhörern und der Jury zu zeigen wie gut man es kann. Die Jury war begeistert von den tollen Leseleistungen und fand es immer sehr schade, dass nach drei Minuten ein Lesevortrag zu Ende sein muss.
Mich als Plüschtier erhielt Aurelia Kaubisch aus der Klasse 3 als beste Vorleserin. Büchergutscheine von der Buchhandlung Rudolph aus Nassau erhielten Vanessa Müller, Klasse 4, und Aurora Kaubisch, Klasse 1.
Die drei nur knapp dahinter Platzierten erhielten als Ansporn zum Weiterlesen ein Leselöwen-Buch.
Der Leselöwe sowie Frau Backhaus, Frau Zimmermann und Frau Fleischer wünschen weiter viel Spaß beim Lesen und würden gern im nächsten Jahr wieder zum Vorlesewettbewerb kommen.

Heidrun Fleischer

Die spätere Siegerin beim Vorlesen Alle Teilnehmer der 2. Stufe Die besten Vorleser der Grundschule Hermsdorf im April 2014 Vielen Dank an unseren Förderverein für die freundliche und äußerst kompetente Unterstützung!

Fächerverbindender Unterricht
für Klasse 1 bis 4 zum Thema „Frühlingszeit/Ostern“
   
Zeitraum: 14. bis 17. April 2014
Beteiligte Fächer: alle
Organisation: Lernen an Stationen – zum Teil unabhängig vom festgelegten Stundenplan
 

Fach

Klasse 1

Klasse 2

Klasse 3

Klasse 4

Deutsch
SU

- Gedichte, Geschichten und Rätsel zum Frühling
- Karte, Küken
- Lesen und Malen – viele Übungen zur Sinnerfassung, Reimwörter
- Rezept lesen und ausprobieren
- UG „Wir suchen den Frühling“
- Die Jahreszeiten
- Kressebuchstaben säen
  » gesundes Oster-Frühstück
- UG Schulgarten
- Osterbäckerei

- verstehendes Lesen, Sachtexte
- Frühlingswörter / Osterwörter nach dem Alphabet ordnen
- Gedicht lernen und wiedergeben
- Substantive, Verben und Adjektive
- Osterbüchlein basteln (Bräuche)
- Frühblüher – Frühlingsboten
- 2. Wandertag

- Frühlingsdiktat
- Osterbräuche in Text und Bild
- Wörter mit h
- Reim-Eier lösen
- verschiedene Themen bearbeiten: Frühblüher / Der Star / Zugvögel
- Frühlingsquark zubereiten

Frühlings-Dichter-Werkstatt
- kennen lernen verschiedener Gedichtformen
- ein Frühlingsgedicht schreiben
- Bauern-Wetterregeln vom Frühling finden
- Adjektive im Gedicht finden und steigern
- Blumen-Mandala
- Bräuche der Sorben
- Frühblüher-Quiz am PC
- Geschichte lesen
- Tiere beobachten

Mathe

Dominos, Puzzle, Tabellen und kleine Rechengeschichten „Rund um Ostern und Frühling“

Würfelspiel

Dominos, Puzzle, Würfelspiele
- vielfältige Knobelaufgaben auswählen (rund um den Frühling)
- Sachaufgaben mit Multiplikations und Division

- Osterbuch (SA, ZR und Rechnen bis 1000)
- Gewichte

- schriftliches Dividieren
- Osterknobeleien

Kunst

Häschen „Wackelohr“ basteln

Faltarbeit Hasenfamilie

Osterbuch gestalten

Monotypie-Ostermotiv

Werken

 

Glückwunschkarte 3 D

 

Deckblatt zum Frühlingsbuch gestalten

Musik

Frühlingslieder singen und tanzen
„Ballett der Kücken“

Osterlieder und Ostertänze

„Der Frühling“ von Vivaldi
Kindersinfonie

Frühlings- und Osterlieder,
z. B. 10 kleine Ostereier
Selbständige Erarbeitung eines Liedes und Tanzes

Sport

lustige Ostereierstaffeln, Wettläufe, Eierlauf und Eierwerfen, Kleiderstaffeln: „Es wird Frühling“, Crosslauf/Walken oder Frühlingsspaziergang auf dem Buchenweg

Englisch

 

 

Englische Frühlingswörter, Easter in GB

Easter traditions in the World

Ethik / Religion

Ostern, Osterstationen

Osterbräuche, Eierspiele

Osterfest / Ostergeschichte
Christliche Bräuche

Der Osterhase kommt für alle Kinder am 17.4.2014 persönlich in die Grundschule. Unterrichtsschluss ist für alle Klassen 11.30 Uhr.

Wir wünschen allen Kindern und Eltern schöne, sonnige Ostertage und in den Ferien viel Erholung.

Lehrer der GS Hermsdorf

 
Unsere Klasse erlebte vier schöne Tage
im Waldschulheim „Wahlsmühle“.

Jeden Tag wurden wir 7.00 Uhr geweckt. 7.30 Uhr gab es Frühstück. Der Unterricht begann 8.00 Uhr. Mittag gab es 12.00 Uhr. Abends aßen wir 18.30 Uhr. Das Essen schmeckte immer lecker und war schön angerichtet. Ein großes Dankeschön an die Küchenfrauen!
Dienstag arbeiteten wir an unserem Waldbuch. Mittwoch besuchten wir die Schäferei Drutschmann und filzten uns aus Schafwolle einen Ball. Wir erfuhren viel Interessantes über die Schafe. Am Donnerstag informierten wir uns über das Leben der Spinnen. Wir bastelten jeder eine Spinne und ein Netz. Alle mussten über ein großes Spinnennetz steigen. Herr Jähne hatte es für uns aufgebaut. Am Nachmittag besuchten wir in Bärenfels die Samendarre. Später fuhren wir Porutscher. Anschließend besuchten wir Klotzes Grab. Dann liefen wir wieder ins Waldschulheim. Am Freitag mussten wir leider schon wieder unsere Sachen packen und Bettwäsche abziehen. Nach dem Frühstück haben wir mit Herrn Scholz Name-Stadt-Land gespielt. Inzwischen wurden unsere Zimmer kontrolliert und sauber übergeben. Am Vormittag haben wir mit Herrn Radler Spuren, Geläufe und Fährten wiederholt. Dann sind wir rausgegangen. Später haben wir mit Elise ein Quiz gemacht. Es wurde bewertet. Dann bastelten wir einen Schlüsselanhänger aus Holz. Nach dem Mittagessen wurden alle Kinder wieder abgeholt.

Wir möchten uns bei allen bedanken, die uns an diesen Tagen unterstützt und betreut haben.

Die Kinder der Klasse 4 der Grundschule Hermsdorf

Vier schöne Tage im Waldschulheim „Wahlsmühle“ Vier schöne Tage im Waldschulheim „Wahlsmühle“ Vier schöne Tage im Waldschulheim „Wahlsmühle“ Vier schöne Tage im Waldschulheim „Wahlsmühle“

Hutznomd in der Grundschule Hermsdorf

Am 19.12.2013 fand in der Grundschule Hermsdorf wieder für die 1. bis 4. Klasse ein Hutznomd statt. Als Elternvertreterin der 1. Klasse und nicht hiesig geborene eine gute Gelegenheit, sich einen Einblick zu verschaffen. Der Vormittag war jeweils in zwei Unterrichtsstunden Projektarbeit und Hutznomd für die 1. und 2. sowie 3. und 4. Klasse unterteilt. Die Kinder der 1. Klasse waren sehr aufgeregt – wussten sie ja nun noch nicht, was auf sie zukam. Dem Förderverein gebührt großer Dank. Es war eine sehr unterhaltsame und lehrreiche Zeit, in der die Kinder mit offenen Augen und Mündern der Wortführerin Frau Fleischer folgten. Sie lernten in Liedern und kleinen Geschichten die erzgebirgische Mundart und das traditionelle Handwerk kennen. Aus Hermsdorf und Umgebung kamen daher des Handwerks Kundige, um ihr Hobby vorzustellen und den Kindern zu vermitteln, wie wichtig die Erhaltung der Traditionen ist. Da waren Frau Friebel beim Klöppeln, Frau Weise am Spinnrad, Herr Kraut beim Schnitzen, Frau Lange mit dem Brennkolben sowie Frau Fischer, Frau Zimmermann und Frau Holzapfel beim Federn schleißen zu bestaunen. Für die weihnachtliche musikalische Untermalung sorgten Frau Fleischer mit dem Schifferklavier, Frau Bernhard mit der Gitarre und Frau Böttrich mit der Zither. Alle standen den begeisterten Kindern Rede und Antwort auf ihre vielen Fragen. Ein kulinarischer Genuss war der von S. Grohmann gebackene „Reiwasch“, den K. Zimmermann und Y. Kempe mit leckerem Kakao anboten. Eine Vitaminbombe in Form eines Obsttellers stand auch bereit. Die Kinder der 2. Klasse dankten zum Abschluss mit einem kleinen Präsent. Ich war als Mutti sehr begeistert und bin überzeugt, dass die Kinder nicht nur kleine Schnitzgegenstände sondern auch viel Wissenswertes und schöne Erinnerungen mit nach Hause genommen haben. Vielen Dank auch an Frau Renner und die Lehrer(-innen) der Grundschule, die es dem Förderverein ermöglichen, den Kindern Tradition und Handwerk nahezubringen.

Antje Gründel

Am Nachmittag verlängerten wir unseren Hutznohmd noch. Dafür brauchten wir gar keine Weihnachtsfeier mehr. Die Kinder konnten basteln, Sport treiben, spielen, malen oder Märchen hören. Davon konnten viele nicht genug bekommen und waren traurig, als der gemütliche Nachmittag zu Ende war. Dankeschön! Wir danken unserem Förderverein für die tolle Organisation am Vormittag und allen Beteiligten für ihre Unterstützung auch am Nachmittag. Wir Lehrer und Schüler haben uns wieder sehr darüber gefreut!

Hutznomd Dezember 2013 Hutznomd Dezember 2013 Hutznomd Dezember 2013 Hutznomd Dezember 2013 Hutznomd Dezember 2013 Hutznomd Dezember 2013