Schule Hermsdorf
Lernen in einer Schule
mitten im Grünen
   aktualisiert am 16.08.2017 Arbeitgeber bewerten Besucher
seit Juli 2010

 

 


Archiv 2015/16
     
Der letzte Schultag vor den Sommerferien Amtsblatt, 07/2016 PDF (2,61 MB)
Wandertag der Klasse 2 nach Altenberg
und Exkursion der Klasse 4
in die Landeshauptstadt Dresden
Amtsblatt, 06/2016 PDF (2,76 MB)
Vorlesewettbewerb der Grundschule Hermsdorf
und ein Tag im Kuhstall der Klasse 2
Amtsblatt, 05/2016 PDF (2,49 MB)
Erste-Hilfe-Lehrgang an der Grundschule Hermsdorf und Lesenacht der Klasse 3 in der Bücherei Schmiedeberg Amtsblatt, 03/2016 PDF (2,32 MB)
Schnuppertag unserer Grundschüler in der Oberschule Schmiedeberg Amtsblatt, 02/2016 PDF (2,59 MB)
Eindrücke vom Hutznohmd am 17.12.2015 in der Grundschule Hermsdorf/E. Amtsblatt, 01/2016 PDF (2,41 MB)
Oma-Opa-Tag am 27.11.2015 an der Grundschule Amtsblatt, 12/2015 PDF (2,04 MB)
Tag der offenen Tür an der Grundschule
am 8. Oktober 2015
Amtsblatt, 11/2015 PDF (2,20 MB)
September-Erlebnisse der Klasse 4 Amtsblatt, 10/2015 PDF (1,91 MB)
Glückwunsch unseren ABC-Schützen Amtsblatt, 09/2015 PDF (1,90 MB)
Die Grundschule Hermsdorf informiert über ihre Aktivitäten am Schuljahresende Amtsblatt, 08/2015 PDF (1,94 MB)
Abschlussfahrt der 4. Klasse der Grundschule Hermsdorf ins Waldschulheim nach Schmiedeberg Amtsblatt, 08/2015 PDF (2,04 MB)
Abschlussfahrt der 3. Klasse in die Jugendherberge und Sportfest an der Grundschule am 15. Juni 2015 Amtsblatt, 07/2015 PDF (2,03 MB)
Kräuterwanderung an der Hermsdorfer Grundschule Amtsblatt, 06/2015 PDF (1,75 MB)
Vorlesewettbewerb, Mathematikolympiade, Ausfahrt nach Dresden und Frühstück an der Hermsdorfer Grundschule Amtsblatt, 05/2015 PDF (1,90 MB)
Der Osterhase war wieder da Amtsblatt, 04/2015 PDF (1,64 MB)
Aktivitäten im Januar an der Grundschule Amtsblatt, 02/2015 PDF (1,66 MB)
Hutznohmd und Theateraufführung Amtsblatt, 01/2015 PDF (1,77 MB)

Wandertag der Klasse 2 nach Altenberg

Wandertag der Klasse 2 nach Altenberg Wandertag der Klasse 2 nach Altenberg Wandertag der Klasse 2 nach Altenberg Wandertag der Klasse 2 nach Altenberg Wandertag der Klasse 2 nach Altenberg

Exkursion der Klasse 4 in die Landeshauptstadt Dresden

Am 29.4.2016 machten wir eine Exkursion in unsere Landeshauptstadt Dresden. Wir starteten bei wunderschönem Frühlingswetter in Hermsdorf und fuhren über Altenberg und Heidenau bis zum Hauptbahnhof, wo wir gegen 9.30 Uhr ankamen. Weiter ging es mit der Straßenbahn zur Synagoge, einem jüdischen Gebetshaus. Dort begrüßte uns die Stadtführerin Frau Pischtschan vom Reisebüro Vogel in Schmiedeberg ganz herzlich. Sie führte uns vorbei am Friedrich Böttger Denkmal über die Brühlsche Terrasse bis zur ehemaligen Festung Dresden. Wir sahen uns auch den Zwinger mit dem Georgentor, den Stallhof und das Residenzschloss genau an. Unterwegs erfuhren wir viel Interessantes zu den Sehenswürdigkeiten. Nach unserem Stadtrundgang machten wir eine kurze Mittagspause, stärkten uns, denn nun stand der Aufstieg zur Aussichtsplattform der Frauenkirche auf dem Programm. In 67 m Höhe angekommen, bot sich uns ein ganz toller Blick auf Dresden. Manchen von uns war aber in dieser Höhe nicht ganz wohl. Nach dem Abstieg erlebten wir noch eine wunderbare Führung in der Hofkirche und der Gruft, wo sich auch des Herz von August dem Starken befindet. Davon waren wir ziemlich beeindruckt. Geschafft von den vielen Eindrücken ging es dann wieder nach Hermsdorf zurück. Uns allen hat dieser Tag sehr gut gefallen.

Jasmin und Laureen im Namen der Klasse 4

Exkursion der Klasse 4 in die Landeshauptstadt Dresden Exkursion der Klasse 4 in die Landeshauptstadt Dresden Exkursion der Klasse 4 in die Landeshauptstadt Dresden Exkursion der Klasse 4 in die Landeshauptstadt Dresden Exkursion der Klasse 4 in die Landeshauptstadt Dresden Exkursion der Klasse 4 in die Landeshauptstadt Dresden

Vorlesewettbewerb der Grundschule Hermsdorf

Wie in jedem Jahr fand auch in diesem Schuljahr der Wettbewerb in zwei Stufen statt. Am 15.3.2016 besuchten die Jurymitglieder jede Klasse. Dort konnten alle Schüler aus ihrem Lieblingsbuch vorlesen. Es wurde genau auf fehlerfreies Lesen in angemessener Lautstärke, gutes Tempo und die Betonung geachtet.
Die drei besten Vorleser qualifizierten sich für die 2. Stufe, die dann am 15.4.2016 durchgeführt wurde. Diesmal mussten die Kinder 3 Minuten aus fremden Büchern vorlesen. Es war schon ziemlich schwierig, einen unbekannten Text sicher und fehlerfrei vorzutragen.
So fiel es unserer Jury, die aus Mitgliedern des Fördervereins „Löwenzahn“ bestand, nicht leicht, die drei besten Leser auszuwählen.
Zur Siegerehrung stand dann das Ergebnis fest:
1. Platz: Marek Hamann, Klasse 2
2. Platz: Laureen Flathe, Klasse 4
3. Platz: Aurora Kaubisch, Klasse 3
Herzlichen Glückwunsch! Die Kinder erhielten wertvolle Buchgutscheine und Urkunden, Marek sogar den „Leselöwen“. Vielen Dank auch an Frau Backhaus, Frau Bretschneider und Frau Zimmermann, die als Jurymitglieder kompetent und sachkundig agierten.

Lysan, Aaron, Felix und Nino, AG „Kleine Schriftsteller“

Die besten Vorleser konnten sich über wertvolle Buchprämien freuen. Unsere Jury und alle Teilnehmer am Endausscheid des Vorlesewettbewerbes Sophie beim Vorlesen Herzlichen Glückwunsch unseren besten Mathematikern! Diese Kinder hatten sich für die 2. Stufe der Mathematikolympiade qualifiziert. Constanze Granholm, Linda Heller, Megan Puskas und Tristan Korfmacher waren die Sieger.

Altpapiersammlung 2016

Lesenacht der Klasse 3 in der Bücherei Schmiedeberg

Lesenacht der Klasse 3 in der Bücherei Schmiedeberg Lesenacht der Klasse 3 in der Bücherei Schmiedeberg Lesenacht der Klasse 3 in der Bücherei Schmiedeberg Lesenacht der Klasse 3 in der Bücherei Schmiedeberg Lesenacht der Klasse 3 in der Bücherei Schmiedeberg Lesenacht der Klasse 3 in der Bücherei Schmiedeberg

Erste-Hilfe-Lehrgang an der Grundschule Hermsdorf

Unfälle können jedem passieren und dann ist schnelles Handeln gefragt. Die Schüler der zweiten und dritten Klassen durften im Februar einen spannenden Erste-Hilfe-Tag mit den Mitarbeitern der Bergwacht Hermsdorf erleben. Wir haben Verbände angelegt, Pflaster geklebt und alle Hilfsmittel aus dem Verbandskasten angeschaut. Die stabile Seitenlage und das Absetzen eines Notrufs konnten wir auch ausprobieren. Wir möchten uns an dieser Stelle für den sehr anschaulichen Lehrgang bei den freiwilligen Helfern das DRK ganz herzlich bedanken.
Die Kinder und Lehrer der Grundschule Hermsdorf
Erste-Hilfe-Lehrgang an der Grundschule Hermsdorf Erste-Hilfe-Lehrgang an der Grundschule Hermsdorf Erste-Hilfe-Lehrgang an der Grundschule Hermsdorf Erste-Hilfe-Lehrgang an der Grundschule Hermsdorf Erste-Hilfe-Lehrgang an der Grundschule Hermsdorf

Schnuppertag unserer Grundschüler in der Oberschule Schmiedeberg

Schnuppertag unserer Grundschüler in der Oberschule Schmiedeberg Schnuppertag unserer Grundschüler in der Oberschule Schmiedeberg Schnuppertag unserer Grundschüler in der Oberschule Schmiedeberg Schnuppertag unserer Grundschüler in der Oberschule Schmiedeberg Schnuppertag unserer Grundschüler in der Oberschule Schmiedeberg Schnuppertag unserer Grundschüler in der Oberschule Schmiedeberg Schnuppertag unserer Grundschüler in der Oberschule Schmiedeberg

Eindrücke vom Hutznohmd am 17.12.2015 in der Grundschule Hermsdorf/E.

Vielen Dank an alle Mitwirkenden und an unseren Förderverein für die Organisation des „Hutzentages“!
Sylvia Renner, Schulleiterin
Frau Friebel beim Klöppeln Auch das Spinnrad gehörte in die Hutznstube. Schnitzen mit Herrn Kraut und Herrn Kleinert Frau Fleischer beim Musizieren Frau Köhler, Frau Holzapfel und Frau Zimmermann zeigen das Federn schleißen.
Die Kinder wussten viel über die Traditionen im Erzgebirge. Zum Ersten Mal war auch ein echter Bergmann mit dabei. Es weihnachtet sehr – Gedicht von Linda Heller Der Zauberer von Oz – Lindas Eindrücke vom Ausflug nach Dresden

Wir sind wieder Sachsens beste Altpapiersammler!

Deshalb bedanken wir uns bei allen Eltern, Großeltern, Verwandten und Bekannten, die unsere Sammelleidenschaft unterstützen. Von der Spende werden wir alle gemeinsam mit zwei Reisebussen am 16. Dezember nach Dresden fahren um „Der Zauberer von Oz“ auf dem Eis zu erleben. Darauf freuen wir uns alle sehr!
Sylvia Renner, Schulleiterin

Wir sind wieder Sachsens beste Altpapiersammler! Wir sind wieder Sachsens beste Altpapiersammler!

Oma-Opa-Tag am 27.11.2015

Wir wünschen allen Kindern, Eltern und Einwohnern eine schöne, besinnliche Weihnachtszeit und für das neue Lebensjahr nur das Beste! Auf diesem Weg danken wir allen, die uns bei den vielen Aktivitäten im Jahr 2015 tatkräftig und unkompliziert unterstützten!
Sylvia Renner, Schulleiterin

Oma-Opa-Tag am 27.11.2015 Oma-Opa-Tag am 27.11.2015 Oma-Opa-Tag am 27.11.2015 Oma-Opa-Tag am 27.11.2015

Danke an alle Helfer zum Tag der offenen Tür


Tag der offenen Tür


Glückwunsch unseren ABC-Schützen

Wir wünschen unseren Schulanfängern und ihrer Klassenleiterin Frau Junghanns viel Freude und Erfolg beim Lernen in der 1. Klasse. Im kommenden Schuljahr werden sie gut vorbereitet die neuen Erstklässler erwarten und gemeinsam jahrgangsübergreifend lernen.
Sylvia Renner, Schulleiterin

Schulanfänger der Grundschule Hermsdorf/E.
Nele Pohl, Constanze Granholm, Eric Kietzmann, Max Müller
Lenny Nitschke, Bruno Renner, Danny Rüdiger, Lennart Weichelt

Glückwunsch unseren ABC-Schützen 2015 Glückwunsch unseren ABC-Schützen 2015 Glückwunsch unseren ABC-Schützen 2015 Glückwunsch unseren ABC-Schützen 2015

Die Grundschule Hermsdorf informiert über ihre Aktivitäten
am Schuljahresende

Im Namen aller Lehrer und Mitarbeiter bedanke ich mich für die tatkräftige Hilfe und Unterstützung bei allen schulischen Veranstaltungen, aber auch bei den vielfältigen Höhepunkten in den Klassen im zurückliegenden Schuljahr. Nun wünschen wir allen Schülern und ihren Familien wunderschöne Sommerferien mit ganz viel Erholung, schönen gemeinsamen Erlebnissen und Sonnenschein.
Sylvia Renner, Schulleiterin
Die Schüler der Klasse 4 verabschieden sich. Freude und Trauer gab es wie in jedem Jahr. Wir wünschen ihnen viel Freude und Erfolg beim Lernen im Gymnasium und in der Oberschule. Mit einem selbstgedichteten Lied verabschiedete sich die Klasse auch von ihrer Klassenleiterin Frau Junghanns. Zur Schülerversammlung am letzten Schultag vor den Sommerferien erhielten Aurora und Aurelia eine Auszeichnung, weil sie das ganze Schuljahr fleißig und kompetent als „Junge Schriftsteller“ mit Frau Dreßler gearbeitet haben. Etliche Texte im Amtsblatt haben wir den beiden zuverlässigen Mädchen zu verdanken. Der Förderverein belobigte Megan, Elina, Emily und Aaron für ihre besonderen Anstrengungen in der Schule. Die besten Sportler unserer Schule wurden mit Medaillen und Urkunden geehrt.
Die Theatergruppe zeigte unter der Leitung von P. Bernhardt das vorbereitete Schulanfangsprogramm zur Freude aller Schüler. Am 3. Juli 2015 fand die letzte „Vorschule“ statt. Die Schulanfänger erhielten aus diesem Grund bereits ihr Schul-T-Shirt und warten nun auf die Schuleinführung am 22. August 2015. Wir bedankten uns bei den besten Altpapiersammlern, aber auch bei allen anderen Kindern sowie bei ihren Eltern, Großeltern, Verwandten und Bekannten. Unseren besten Antolin-Lesern wünschen wir weiterhin viel Spaß beim Lesen! Diese Sportler vertraten unsere Schule erfolgreich beim LA-Cup der Grundschulen in Dippoldiswalde am 24. Juni 2015.

Abschlussfahrt der 4. Klasse
ins Waldschulheim nach Schmiedeberg

Unsere Abschlussfahrt ins Waldschulheim nach Schmiedeberg Unsere Abschlussfahrt ins Waldschulheim nach Schmiedeberg Unsere Abschlussfahrt ins Waldschulheim nach Schmiedeberg Unsere Abschlussfahrt ins Waldschulheim nach Schmiedeberg Unsere Abschlussfahrt ins Waldschulheim nach Schmiedeberg Unsere Abschlussfahrt ins Waldschulheim nach Schmiedeberg

Sportfest an der Grundschule Hermsdorf am 15. Juni 2015

Wie in jedem Jahr so fand auch diesmal unser Schulsportfest auf dem Sportplatz in Hermsdorf statt. Zwar hätten wir uns besseres Wetter gewünscht, aber alle Wettbewerbe konnten planmäßig durchgeführt werden. Viele Muttis und Vatis unterstützten uns dabei. So konnten alle Kinder beim Dreikampf (Weitsprung, Schlagball und beim 50-m-Sprint) die Besten ermitteln. Beim anschließenden 1000-m-Lauf, der klassenweise durchgeführt wurde, war beeindruckend, wie ehrgeizig alle Schüler der Klassen 1 bis 4 um beste Zeiten kämpften. Die Läufer wurden von den restlichen Schülern angespornt. Sie liefen sogar mit, damit es auch wirklich alle Kinder ins Ziel schaffen und ihren inneren Schweinehund besiegen konnten. Bis zum Mittagessen durften die Kinder sich dann selbst mit Freizeitspielen beschäftigen, die sie von zuhause mitgebracht hatten. Beim Tauziehen und beim Fußballspielen hatten die Kinder ebenfalls viel Spaß! Danach eröffnete Herr Hofmann das Mittagsbüffet. Ausgiebig konnten alle Kinder und Erwachsenen Gegrilltes, viele verschiedene Salate, herrliches Obst und Gemüse sowie tolle Süßspeisen genießen. Dafür danken wir den Eltern der 4. Klasse ganz besonders herzlich! Alles war super-lecker! Mit dieser schönen Tradition verabschieden sich die Viertklässler wie jedes Jahr aus unserer Schule.
Ein ganz herzliches Dankeschön an alle Beteiligten und Helfer für die tolle Unterstützung beim Sportfest am 15.6.2015

Sylvia Renner, Schulleiterin

Sportfest 2015 Sportfest 2015 Sportfest 2015 Sportfest 2015

Unsere Abschlussfahrt in die Jugendherberge Geising

Die Klasse 3 der GS Hermsdorf war vom 8.6. bis 10.6.2015 im „Hostel“ in Geising. Von da aus konnten wir prima viele Sehenswürdigkeiten erwandern bzw. erreichen. So besuchten wir am ersten Tag den Geisingberg mit dem Luisenturm. Die Bimmelbahn brachte uns am Nachmittag zur Wetterstation Zinnwald, wo uns nicht nur der Regenradarüberblick interessierte. Zu Fuß ging es zurück nach Geising. Einige von uns waren mit Frau Bernhardt sogar noch auf dem Turm der Kohlhaukuppe, obwohl es regnete. Nach einem leckeren Abendessen überraschte uns Familie Ullmann mit Popcorn und dem Film „Die Schlümpfe 1“. Der Dienstag machte uns mit dem Bergbau und dem Schau­stollen in Altenberg bekannt. Nach einem Kurzbesuch in der GS Altenberg fuhren wir dann mit der Städtebahn nach Weesenstein. Dort besichtigten wir das Schloss und erlebten eine sehr schöne Führung. Unsere Wirtsleute grillten am Abend für uns, die leckeren Steaks, Würste und den Nudelsalat ließen wir uns aber im Speiseraum schmecken. Herr Haufe führte uns am Mittwoch im Wasserwerk Altenberg herum und erklärte uns, dass die Aufbereitung des Trinkwassers keine einfache Sache ist. Nach dem Mittagessen in der Rehaklinik bestiegen wir noch den Kahleberg und liefen danach zurück nach Altenberg. An der Sommerrodelbahn machten wir Rast, aßen Eis und nahmen den Spielplatz in Besitz. Geschafft, doch mit vielen neuen Eindrücken, kamen wir gegen 16.40 Uhr wieder in Hermsdorf an und wurden von unseren Eltern schon sehnsüchtig erwartet. Wir sagen allen, die uns diese schönen Tage ermöglicht haben, ganz besonders Frau Bernhardt, Frau Krüger, Frau Reichelt und Familie Ullmann, vielen, vielen Dank.
Klasse 3, auch im Namen von Frau Dreßler
Unsere Abschlussfahrt in die Jugendherberge Geising Unsere Abschlussfahrt in die Jugendherberge Geising Unsere Abschlussfahrt in die Jugendherberge Geising Unsere Abschlussfahrt in die Jugendherberge Geising Unsere Abschlussfahrt in die Jugendherberge Geising

Kräuterwanderung an der Hermsdorfer Grundschule

Kraut-Kräuter-Unkraut-Kräuterwanderung
Am Donnerstag, dem 21. Mai 2015, erlebten die Kinder der Klassen 1 bis 3 wieder einen besonderen Unterricht. Frau Pötsch lud uns zu einer Kräuterwanderung ein. Aber weit brauchten wir gar nicht zu wandern. Wir hätten nicht gedacht, dass wir gleich rings um unsere Schule so viele Kräuter finden würden! Frau Pötzsch erzählte uns dann viel Interessantes z. B. zur Brennnessel, zum Löwenzahn, zum Gänseblümchen, zum Giersch und zum Spitzwegerich. Die Klassen 1 und 2 stellten anschließend Kräuterbutter her, auch der selbst zubereitete Tee schmeckte allen. Wir, die Klasse 3, sammelten viel Spitzwegerich, eine Lungenheilpflanze. Daraus wollten wir Hustenhonig herstellen. Wir schichteten Spitzwegerichblätter und Honig in Gläser und verschlossen sie fest. Diese Gläser versenkten wir in ein etwa 50 cm tiefes Loch im Schulgarten und deckten alles mit Erde ab. Nun kann alles bei gleichmäßiger Temperatur gären. In drei Monaten werden wir die Gläser wieder ausgraben, alles gründlich auspressen und abfüllen. Wir sind gespannt, wie das wohl schmecken wird und glauben daran, dass dieser Honig dann auch bei Husten helfen wird. Zum Schluss erzählte uns Frau Pötsch noch, dass auch in Märchen oft Kräuter eine große Rolle spielen, dass die Menschen früher schon die Kraft der Kräuter nutzen, sie damit den Speiseplan bereicherten oder sie bei Krankheiten zur Linderung verwendeten. Danke Frau Pötsch für die interessanten Stunden!
Klasse 3 der Grundschule Hermsdorf
Kräuterwanderung Kräuterwanderung Kräuterwanderung Kräuterwanderung

Frühstück an der Hermsdorfer Grundschule – bunt und gesund

Am 24.4.2015 kam Frau Stumpe-Richter mit ihrem Kater Cook in unsere 2. Klasse. Wir machten gemeinsam ein buntes und gesundes Frühstück. Zuerst haben wir ein Protokoll ausgefüllt. Wir sollten testen, wie verschiedene Brotsorten schmecken. Am besten hat uns das Vollkornbrot geschmeckt, aus dem haben wir dann lustige Schnittengesichter gemacht. Nachdem wir uns die Ernährungspyramide genau angeschaut hatten, konnten wir noch in Gruppen bunten Nudelsalat herstellen. Auch er hat vorzüglich geschmeckt. Schön war es, dass wir die Rezepte mit nach Hause nehmen durften. Viele Kinder werden bestimmt mit ihrer Familie die leckeren Gerichte noch einmal herstellen. Wir hatten sehr viel Spaß an diesem Projekttag und bedanken uns bei allen Helfern.
Aurora Vivien Kaubisch im Namen der Klasse 2 und Frau Zimmermann
Frühstück an der Hermsdorfer Grundschule – bunt und gesund Frühstück an der Hermsdorfer Grundschule – bunt und gesund Frühstück an der Hermsdorfer Grundschule – bunt und gesund Frühstück an der Hermsdorfer Grundschule – bunt und gesund Frühstück an der Hermsdorfer Grundschule – bunt und gesund

Hermsdorfer Grundschüler fuhren nach Dresden

Ausflug nach Dresden Ausflug nach Dresden Ausflug nach Dresden Ausflug nach Dresden Ausflug nach Dresden

Mathematikolympiade in der Grundschule Hermsdorf

Nachdem alle Schüler unserer Schule im März 2015 die erste Stufe der Mathematikolympiade abgelegt hatten, durften die Besten aus jeder Klasse Anfang April auch die 2. Stufe versuchen. Das war für jeden Teilnehmer eine große Herausforderung! Nun musste jeder anwenden, was im Mathematikunterricht gelernt wurde.
Die Sieger unserer Schule sind: Linda Heller, Megan Puskas, Jason Kaden, Justin Mildner.
Herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Spaß beim Lesen und beim Knobeln wünschen wir Lehrer allen Platzierten und Teilnehmern!

Mathematikolympiade Mathematikolympiade Mathematikolympiade Mathematikolympiade

Vorlesewettbewerb in der Grundschule Hermsdorf

Vorlesewettbewerb

Auch in diesem Jahr fand an der Hermsdorfer Grundschule wieder ein Lesewettbewerb statt, den ich als Jurymitglied live miterleben durfte. Es macht mir jedes Mal sehr viel Spaß dabei zu sein.
Ich staune dann immer über die Lesekünste der Kinder, denen das Lesen liegt. Da gibt es zum Beispiel einen Jungen in der 1. Klasse, der einen unbekannten Text so toll liest, dass ich dachte, er kennt das Buch schon.
Ein Mädchen aus der Klasse 4 kann so spannend und ausdrucksstark lesen, dass selbst die Kinder, die sonst leise flüstern oder mit den Füßen scharren, auf einmal ganz still sind. Da steht man selbst als Jurymitglied ganz im Bann der Geschichte und muss aufpassen, dass die Leseuhr nicht längst abgelaufen ist.
Ich freue mich aber auch über den Mut und den Fleiß derer, die mit Büchern eher auf Kriegsfuß stehen.
Es ist doch toll, wenn ein Junge, der weiß, dass ihm das Lesen schwer fällt und der erst gar nicht mitmachen wollte, sich plötzlich entscheidet, doch einen kleinen Text vorzutragen.
Schade an der Aufgabe als Jurymitglied ist bloß, dass man nicht alle gewinnen lassen kann und so mussten wir uns für vier Sieger entscheiden. Es ist uns nicht leicht gefallen. Letztendlich stand Aurelia Kaubisch aus der Klasse 4 ganz oben auf dem Podest.
Auf Platz zwei standen diesmal gleich zwei Mädchen, Laureen Flathe und Jasmin Krüger aus der Klasse 3 und auf den 3. Platz schaffte es Marek Hamann aus Klasse 1.

Ulrike Backhaus


 

Altpapiersammlung

Der Osterhase war wieder da!
Der viele Schnee hat ihn am 1. April nicht abgehalten die Hermsdorfer Grundschüler zu besuchen. Jedes Kind hat ein Osternest im Schnee gefunden. War das eine Freude!
Vielen Dank lieber Osterhase!
  Der Osterhase war da Der Osterhase war da


Vorlesewettbewerb in der Grundschule Hermsdorf


 
So schön kann Wintersport sein!

 

So schön kann Wintersport sein! So schön kann Wintersport sein! So schön kann Wintersport sein! So schön kann Wintersport sein! So schön kann Wintersport sein! So schön kann Wintersport sein!